HOME

UNTERNEHMENSPROFIL JK-FIRMENGRUPPE

Vom klassischen deutschen Mittelstand zur international orientierten Holding - so könnte man in Kurzform die strukturelle Veränderung der JK-Unternehmensgruppe der letzten Jahre zusammenfassen.

Als mittelständisches Familienunternehmen 1927 von Josef Kratz senior als ein Schreiner- und Stellmacherbetrieb gegründet, entwickelte sich das Ursprungsunternehmen, die JK-Josef Kratz GmbH (1969 Gründung der heutigen Holding der JK-Unternehmens-
gruppe), im Laufe der nun mehr als 30-jährigen Firmengeschichte über einen Produktionsbetrieb für Saunen hin zu dem weltweit führenden Unternehmen in der Solarienbranche. Inhaber der JK-Firmengruppe ist Walter Kratz.

Schwerpunktaktivitäten der JK-Firmengruppe in der Gegenwart sind die Entwicklung, Produktion und der Vertrieb von Solarien für den privaten und professionellen Gebrauch.
Im Bereich der Produktion von professionellen Solarien, d. h. von Geräten, die in Dienstleistungsunternehmen zum Zwecke der gewerblichen/entgeltlichen Nutzung eingesetzt werden, ist das Unternehmen weltweit marktführend. Mit der Produktmarke Ergoline verfügt die Firmengruppe auf dem deutschen Markt über einen (geschätzten) Marktanteil von mehr als 60%.

Der in den letzten Jahren zunehmenden Wettbewerbsintensität im sogenannten Profi-Markt trägt man bei JK durch eine Zwei-Marken-
Strategie Rechnung. Mit der Marke Ergoline wird die Produkt- und Qualitätsführerschaft im nationalen wie internationalen Wettbewerb angestrebt. Außergewöhnliche Produktinnovationen sowie eine umfassende Sortimentspalette für alle Anwendungsbereiche der kosmetischen Besonnung werden im Ergoline Profi-Bräunerprogramm angeboten.

Die im Frühjahr 1999 wiederbelebte Produktmarke Soltron setzt mit einem hohen Qualitäts- und Know-how-Anspruch, jungem Design und einer Mittelpreisstrategie auf alternative und jüngere Nachfrager bei Handel, Betreiber und Endverbraucher. Mit Gründung einer eigenständigen Vertriebsgesellschaft ? der Soltron GmbH - setzte die Firmenleitung auf größtmögliche Entfaltung von Eigeninitiative und Verantwortung für einen Produktbereich - ganz im Zeichen der Bildung von prozessorientierten, kleineren Unternehmenseinheiten.

Mit dem Erwerb von SUN Industries in den USA ist seit August 1999 eine starke Basis für den Vertrieb von Profi-Bräunern der Marke Ergoline im nordamerikanischen Markt entstanden. Das Unternehmen mit Sitz in Jonesboro, Arkansas, zählt mit ca. 120 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von ca. 30 Mio. US-Dollar zu den führenden Herstellern in den USA. Eine hervorragende Marktreputation, ein bestehendes Händlernetz und ein umfangreiches Produktsortiment zeichnen das Unternehmen Sun Ergoline aus. Die Ergoline Profi-Bräuner bilden eine ausgezeichnete Ergänzung der Produktlinie Sun Dash im gehobenen Profi-Segment und setzen den bereits in Europa erfolgreich beschrittenen Weg der Zwei-Marken-Strategie fort.

Als Gegenstück zur europaweit agierenden JK-Licht GmbH ist für den nordamerikanischen Wirtschaftsraum die Global Sun Light Inc. seit Oktober 2000 aktiv. Auch hier stehen die Vermarktung von Ge- und Verbrauchsartikel rund um das Thema Solarium und Sonnenstudio im Zentrum aller Aktivitäten.
Für den deutschen Markt hat dieser Zusammenschluss erst einmal keine Veränderung zur Folge. Die Vision dieser Firmenakquisition ist die internationale Expansion und Erschließung des US-Marktes.

Produktentwicklungen und -innovationen kommen aus dem JK-Entwicklungszentrum. Für viele Entwicklungsprojekte konnten bereits Förderungen für den Bereich der mittelständischen Forschung und Entwicklung der deutschen Bundesländer Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gewonnen werden.

Professionelles Qualitätsmanagement bei allen Produktions- und Verwaltungsprozessen ist bei JK seit langem eine Selbstverständlichkeit. Aus diesem Grund wurde die JK-Holding GmbH bereits 1993 nach der europäischen Norm DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

Neben der Entwicklung innovativer Produktdesigns und -technologien, die in der Vergangenheit immer wieder neue Branchenstandards setzten, werden auch neue Lösungswege im Bereich der Produktionstechniken beschritten, die an die Lieferanten hohe Qualitäts- und Know-how-Anforderungen stellen. Seit Jahren bedient man sich bei JK auch moderner Managementmethoden, um die Entwicklungs-, Produktions- und Verwaltungsprozesse effizient zu gestalten und den Unternehmensverbund ?schlank? zu halten.

Auch für den Bereich der Branchenentwicklung kann JK auf zahlreiche Aktivitäten verweisen:

  • Schulung von externen Servicetechnikern, Studiopersonal und Investoren sowie JK-Mitarbeitern
  • Mitbegründung und aktive Gestaltung der Dachverbandsarbeit des Sonnenlicht-Systeme e. V. sowie dessen wissenschaftlichen Beirates und seit Anfang 2000 des europäischen Dachverbandes ESA (European Sunlight Association)
  • Kooperation mit anderen Branchenunternehmen (z. B. Philips GmbH, UB-Philips GmbH) im Bereich der Marktforschung zur Ermittlung von Basisdaten für die gesamte Branche
  • Institutionalisierung von Erfahrungsaustausch mit langjährigen Zulieferern zur Effizienzsteigerung von Beschaffungsaktivitäten von JK und seinen Lieferanten
  • Entwicklung unternehmensspezifischer Managementmethoden und Vermittlung dieser an kooperierende Unternehmen

HOME » UNTERNEHMEN » JK-PROFIL » UNTERNEHMENS- PROFIL JK-GRUPPE